Logis

WICHTIGE TERMINE
05.03.2018
Deadline vergünstigte Teilnahmegebühren.
16.01.2018
Bewerbungsende Studentenforum.
02.11.2017
Ende des Reviews
09.10.2017
Beginn des Reviews.
 
NEWS
16.01.2018
Die Deadline der Bewerbung für das Studentenforum ist abgelaufen.
04.12.2017
Der Kongresszeitplan sowie das Vorprogramm sind jetzt online einsehbar! Die Teilnehmerregistrierung ist ebenfalls ab sofort möglich.
06.11.2017
Das Review ist beendet. Wir danken Ihnen für Ihre Mitarbeit.
27.10.2017
Bitte beachten Sie, dass die Deadline für den Review bis Donnerstag, 02.11.2017, 09.00 Uhr (MEZ) verlängert wurde.
16.10.2017
Die Bewerbung für das Studentenforum ist ab sofort möglich.
09.10.2017
Das Reviewcenter des 135. Kongresses der DGCH ist nun eröffnet. Der Review endet am Freitag, 27. Oktober 2017.
05.10.2017
Die Abstractannahme für den 135. Kongress der DGCH wurde beendet. Das Kongressteam bedankt sich für die über 900 eingegangenen Abstracts. Ihre Abstracts werden derzeit für den Review vorbereitet.
04.10.2017
Die Deadline zur Abstracteinreichung wurde bis Donnerstag, 05.10.2017, 08.00 Uhr (MEZ) verlängert.
29.09.2017
Die Deadline zur Abstracteinreichung wurde bis Mittwoch, 04.10.2017, 08.00 Uhr (MEZ) verlängert.
01.06.2017
Das Referentencenter des 135. Kongresses der DGCH ist nun eröffnet.
18.05.2017
Die Ankündigung des 135. Kongresses der DGCH steht zum Download zur Verfügung.
18.05.2017
Die Website des 135. Kongresses der DGCH ist in Betrieb.
 

Workshops

 

Workshop 11 Perioperative Medizin und Akutschmerztherapie (DGCH / CAAS / CAPM)
kostenfrei
Dienstag, 17.04.2018 Zeit: 09.00 – 10.30 Uhr Teil 1
Zeit: 11.00 – 12.30 Uhr Teil 2
Zeit: 14.00 – 15.30 Uhr Teil 3
Level 3 / Raum R12
Level 3 / Raum R12
Level 3 / Raum R12
Leitung: Prof. Dr. Stephan M. Freys / Bremen
Prof. Dr. Wolfgang Schwenk / Solingen
Chirurgie ist mehr als Operieren: Die perioperativen Prozesse von der korrekten Anamneseerhebung bis hin zur Akutschmerz-Therapie betreffen jeden operativ tätigen Arzt. Zu häufig werden diese Themen durch tradiertes und nicht selbst erworbenes Wissen geprägt. Der Workshop „Perioperative Medizin und Akutschmerztherapie“ spricht Weiterbildungs-Assistenten in allen chirurgischen Fachgebieten an, um in einer thematisch geschlossenen Veranstaltung ein kompaktes Wissen für die tägliche Arbeitsroutine zu vermitteln.
Inhalte des Workshops sind:
Patienten-Risikoevaluation
Intraoperative Maßnahmen (Infusion, Wärme)
Sonden, Drainagen, Katheter – wer braucht was?
Organisation Akutschmerzdienst
Grundprinzipien der Schmerztherapie inkl. Katheterverfahren
Postoperative Maßnahmen (Antibiotika, Antikoagulation, Physiotherapie, Kostaufbau)
Behandlungspfade
 
Workshop 21 Thorakoskopische Eingriffe – Tipps und Tricks
mit Steven Rothenberg (DGKCH)
Teilnahmegebühr: 30,00 €
Dienstag, 17.04.2018 Zeit: 11.00 – 12.30 Uhr Level 1 / Raum A
Leitung: Steve Rothenberg, MD, Denver (USA)
Inhalt: Mit Steven Rothenberg konnten wir den Mann der ersten Stunde und mit der größten Erfahrung überhaupt in der minimal-invasiven Thoraxchirurgie im Neugeborenen und Kindesalter gewinnen. Er wird Tipps und Tricks zu thorakoskopischen Eingriffen bei angeborenen Fehlbildungen mit einem Schwerpunkt der Lungeneingriffe anhand von Videomaterial zeigen und in einer kleinen Gruppe besprechen. Des Weiteren wird es 2 Fallbeschreibungen zur thorakoskopischen Lungenresektion und Versorgung einer angeborenen Zwerchfellhernie aus deutschsprachigen Kinderchirurgischen Kliniken (Wien und Mannheim) geben, die gemeinsam mit Steven Rothenberg diskutiert werden. Es können maximal 25 Personen teilnehmen.
 
Wir danken der Firma Orthovative GmbH für die Unterstützung
bei der Durchführung dieses Workshops.
     
Workshop 31 Beatmung / Atemweg8 (DGCH / CAIN)
Teilnahmegebühr: 30,00 €
Dienstag, 17.04.2018 Zeit: 14.00 – 15.30 Uhr Level 1 / Raum A/B
Leitung: Dr. Dierk Schreiter / Leipzig; Dr. Hanns-Christoph Held / Dresden
     
Workshop 41 Thoraxdrainagen8 (DGCH / CAIN)
Teilnahmegebühr: 30,00 €
Dienstag, 17.04.2018 Zeit: 16.00 – 17.30 Uhr Level 1 / Raum A/B
Leitung: Dr. René Wildenauer / Würzburg; Dr. Hanns-Christoph Held / Dresden
     
Workshop 51 Kindliche Schädeldeformitäten (DGMKG / DGNC / DGKCH)
Teilnahmegebühr: 30,00 €
Mittwoch, 18.04.2018 Zeit: 13.00 – 15.00 Uhr Level 3 / Raum R12
Leitung: Prof. Dr. Guido Fitze / Dresden
Prof. Dr. Dr. Hans Peter Howaldt / Gießen
     
Theoretischer Teil:    
13.00 – 13.10 Uhr Kindliche Schädeldeformitäten: Krankheitsbild oder Lifestyle?
Prof. Dr. Guido Fitze / Dresden
13.10 – 13.25 Uhr Ursachen syndromaler und nicht syndromaler prämaturer Nahtsynostosen
Prof. Dr. Andreas Hahn / Gießen
13.25 – 13.40 Uhr Differentialdiagnose und Therapieoptionen bei Kraniosynostosen und lagebedingten Schädeldeformitäten
PD Dr. Dr. Jan-Falco Wilbrand / Gießen
13.40 – 13.55 Uhr Neurochirurgische Therapie bei Kraniosynostosen, Indikation und Komplikationen
Prof. Dr. Marcus Reinges / Bremen
13.55 – 14.10 Uhr Erfassungsmethoden und Schweregradabstufung von Schädeldeformitäten
PD Dr. Dr. Jan-Falco Wilbrand / Gießen
     
Praktischer Teil:    
14.10 – 15.00 Uhr Selbständige und differentialdiagnostische Erfassung kindlicher Schädeldeformitäten durch die Kursteilnehmer: Einführung in die Schädelanthropometrie mit Zirkel und Maßband, Dreidimensionale Photogrammetrie, Vorstellung der neuen „HeadsApp“ (mobile Softwareapplikation zur Erfassung kindlicher Schädeldeformitäten).
     
Workshop B11 Antikorruptionsgesetz
kostenfrei
Donnerstag, 19.04.2018 Zeit: 08.30 – 10.00 Uhr Level 3 / Raum R3
Leitung: Dr. Jörg Heberer / München  
     
Workshop B21 Vorbereitung auf die Niederlassung
kostenfrei
Donnerstag, 19.04.2018 Zeit: 10.30 – 12.00 Uhr Level 3 / Raum R3
Leitung: Dr. Peter Kalbe / Rinteln
Dr. Jörg-Andreas Rüggeberg / Bremen
     
Workshop 6a/b1 Endoskopie für Anfänger – Demonstration Endo-VAC (DGAV)
Teilnahmegebühr: 50,00 €
Donnerstag, 19.04.2018 Zeit: 14.00 – 15.30 Uhr
Workshop 6a
Zeit: 16.00 – 17.30 Uhr
Workshop 6b (Wdh.)
Level 1 / Raum B

Level 1 / Raum B
Leitung: Prof. Dr. Alfred Königsrainer, Tübingen
Dr. Michael Hünerbein, Berlin
Dr. Anja Schaible, Heidelberg
Inhalt: In dem Kurs sollen die Teilnehmer durch praktische Übungen und direktes Training am Modell das Umgehen mit einem flexiblen Endoskop und die Durchführung von einfachen endoskopischen Untersuchungen erlernen. Die Anlage eines endoskopischen Vakuumschwammes wird gezeigt.

Am Ende des Workshops beherrschen die Teilnehmer den Umgang mit einem Endoskop / einfache Endoskopien.
     
Wir danken den Firmen B. Braun Melsungen AG / Olympus Deutschland GmbH
für die Bereitstellung von Arbeitsplätzen.
     
Workshop 71 Fixateur externe bei der suprakondylären Humerusfraktur im Kindesalter (DGKCH)
Teilnahmegebühr: 30,00 €
Freitag, 20.04.2018 Zeit: 10.00 – 11.30 Uhr Level 1 / Raum A/B
Leitung: Prof. Dr. Dr. Peter P. Schmittenbecher, Karlsruhe
Dr. Theddy Slongo, Bern (Schweiz)
Inhalt: Theorie, Hands-on Kurs mit Arbeitsstationen, sowie Diskussion der Anwendung an klinischen Beispielen.
   

Alle Gebühren verstehen sich inkl. ges. MwSt.

1 Begrenzte Teilnehmerzahl! Frühzeitige Anmeldung erforderlich! Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt!

8 Für Studenten geeignet


VOLKSWAGEN
VOLKSWAGEN
MEDTRONIC
Intuitive Surgical
B.Braun
medela
KARL STORZ